INDECT = EU-Totalüberwachung

Seit Beginn der Terrorhysterie im September 2001 entwickeln sich die USA, als auch Europa immer mehr zu paranoiden, neurotischen und totalitären Überwachungsstaaten. Was ursprünglich mal zum Schutz der Bevölkerung gedacht war, wendet sich nun gegen sie. Videokameras, Vorratsdatenspeicherung, Handyortung, Gesichtserkennung, Telefonüberwachung und vieles mehr sind zu einem perfiden Überwachungssystem verkommen, um dem Bürger aufzulauern, da der Staat sich bedroht fühlt. Dabei wird ausser Acht gelassen, dass das Volk der Staat ist und nicht nur aus Volksvertretern, sprich paranoiden Politikern, besteht.

Doch die Maschinerie hat sich schon verselbstständigt und produziert ein unbändiges Datenaufkommen, welches nicht mehr kontrolliert werden kann. Und genau hier setzt INDECT an. (Intelligent information system supporting observation, searching and detection for security of citizens in urban environment) oder auf deutsch (Intelligentes Informationssystem zur Unterstützung von Überwachung, Suche und Erfassung für die Sicherheit von Bürgern in städtischer Umgebung).

Kurz ausgedrückt, sämtliche Daten von Überwachungstechnologien (Kameras, Telefone, Handys, Internet, Behörden und Polizei) werden in dem System INDECT gebündelt und ausgewertet. Fast 15 Millionen Euro soll die Totalüberwachung kosten und 2013 eingesetzt werden.

INDECT wird wissen, wo wir sind, was wir tun, weshalb wir es tun und was unsere nächsten Schritte sein werden. INDECT wird unsere Freunde kennen und wissen, wo wir arbeiten. INDECT wird beurteilen, ob wir uns normal oder abnormal verhalten. INDECT trifft die Entscheidung darüber, wer ein potenzieller Täter sein könnte und ob er vorsorglich weggeschlossen werden kann.


Das ist keine Science-Fiction, es findet schon statt und soll 2012 zum ersten Mal in Polen bei der Fussball-WM  erprobt werden. George Orwells Roman 1984 ist dagegen ein Märchen aus 1001 Nacht, INDECT stellt alles in den Schatten.

Die britische Zeitung Telegraph spricht von einem Orwellschen Plan.

Die deutsche Zeitung Die Zeit bezeichnet das Projekt als den Traum der EU vom Polizeistaat, in dem Begriffe wie Unschuldsvermutung oder gerichtsfester Beweis keine Bedeutung mehr haben.

Zudem wurde das Projekt auch für die Big Brother Awards nominiert.

Deshalb mach mit und STOPP INDECT ! Hier klicken !

Federführend in diesem Projekt sind: AGH – University of Science and Technology (Polen), General Headquarters of Police (Polen), Gdansk University of Technology (Polen), Poznan University of Technology (Polen), Grenoble INP (Frankreich), Moviquity (Spanien), Universidad Carlos III de Madrid (Spanien), Police Service of Northern Ireland (England), University of York (England), Technical University of Sofia (Bulgarien), Technical University of Ostrava (Tschechei) und natürlich wie unerwartet Österreich und Deutschland. X-Art Pro Division G.m.b.H. (Österreich), Fachhochschule Technikum Wien (Österreich), InnoTec DATA G.m.b.H.  & Co. KG (Deutschland), PSI Transcom GmbH (Deutschland), University of Wuppertal (Deutschland).

Weshalb Polen  mit ihrem parallellaufendem Projekt INSIGMA stärker involviert ist als andere Länder kann man hier in Erfahrung bringen.

Mehr Infos:






Wer nichts getan hat, muss auch nichts befürchten

nomenom (Umfassende Infos zu INDECT)

Überwachungsmonster INDECT

Wir sind alle Terroristen

INDECT-Werbefilm

INDECT-Homepage

< Zur Startseite >

pixelstats trackingpixel

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


7 Comments

  1. [...] vergessen wir natürlich nicht das gross angelegte Überwachungsprojekt der EU, INDECT. Dagegen ist PRISM nicht mehr als ein Spion aus den 30er Jahren. INDECT revolutioniert alles, was [...]

  2. [...] den die Stasi ekstasische Freudentänze vollführt hätte, oder wenn ACTA, CISPA, INDECT und dergleichen als Legitimationen für Urheberrechte und Terrorschutz herhalten müssen, [...]

  3. [...] gearbeitet und im kommenden Jahr werden sich dann IAO und das europäische INDECT zu einem weltumspannenden Bürgerenteignungssystem zusammenschliessen. Sklaverei war gestern, ab [...]

  4. [...] es geht noch weiter. Über die EU-Totalüberwachung INDECT hatte ich ja bereits informiert. In Verbindung mit den Drohnen wird ein flächendeckendes [...]

  5. [...] Handyortung, Aushöhlung des Bank- und Briefgeheimnisses, ELENA Arbeitnehmerüberwachung, INDECT EU-Totalüberwachung, Lauschangriff, Zensus Volkszählung und und [...]

  6. Hallo,

    vielen Dank für Deinen Beitrag und Dein Engagement gegen INDECT!

    Viele Grüße,
    Roland Albert
    _________________________________
    INDECT Koordinator
    Piratenpartei Deutschland

    INDECT Coordinator
    Pirate Party Germany

    e: roland (dot) albert (at) piratenpartei (dot) de
    t: twitter.com/stoppINDECT

    http://www.stopp-indect.info
    _________________________________

  7. [...] This post was mentioned on Twitter by Arrromat, Bernd Kowalsky. Bernd Kowalsky said: INDECT = EU-Totalüberwachung http://tinyurl.com/4o4v3bb [...]

Leave a Reply