Archive for März 16th, 2012

Amerikanische Iransanktionen sind Eurosanktionen

Freitag, März 16th, 2012

Politik ist ein schmutziges Geschäft, besonders, wenn sie aus Amerika kommt. Wer zum Teufel hat das nur zugelassen, dass die Cowboys aus Übersee nicht nur die eigenen amerikanischen Urvölker vernichteten, sondern nun auch noch den Weltfrieden gefährden und sich wie die Pest über den Globus ausbreiten ?

Seit über zehn Jahren heisst das neue Feindbild Islam und einer der hartnäckigsten Staaten, die dem Wilden Westen trotzen ist der Iran. Trotz jahrelanger barbarischen Sanktionen gegen ein Land, das…? Ja, was hat es eigentlich verbrochen, das es eUSrael so auf die Palme bringt ?  Mal ehrlich, welche(r) BürgerInn fühlt sich so sehr bedroht von Persien, dass er/sie ernsthaft einen Atombunker im Garten in Erwägung zieht ?

Eher ist es doch so, dass manch einer den Verkauf seines Autos, oder eine billigere Alternative seiner Energieversorgung in Erwägung zieht. Denn eines dürfte mittlerweile auch dem dümmsten Stammtischbruder aufgefallen sein, die Energiepreise klettern ins Astronomische. Vielleicht hat der eine oder die andere noch nicht kapiert warum das so ist, mit Sicherheit liegt es nicht am Iran. Oder doch ?

Nur die Tauben, Stummen und Blinden werden es weiterhin nicht verstehen: Jede Sanktion gegen den Iran hinterlässt tiefe Wunden  in der europäischen Wirtschaft. Iran liefert 500.000 Barrel Öl pro Tag in die EU. Und da wollen wir jetzt drauf verzichten ?

 ...Ich will mehr davon... Hier weiterlesen ! ]
     Total: 439 words, 3 images, Geschätzte Lesezeit: 1:45 Min.