Ich

bewege mich zielgerade auf die midlifecrisis zu, habe aber davon noch nichts bemerkt. Eine Krise bekomme ich nur, wenn ich sehe, wie wir tagtäglich in schamloser Weise von unseren Politikern verschaukelt werden, um es mal milde auszudrücken.

Naja, und Briefe, eMails, Petitionen bringen nicht viel, eben so gut kann man sich auch mit einem Klodeckel unterhalten. Doch das will ich meinem Klodeckel nicht zumuten, deshalb dieser Blog. 😉

Meine Daten:
191, 90, 45, 61

>Zum Impressum<

Warum Rekursivparadoxon ?

Rekursiv Paradoxon
Der Name besagt nichts weiter als, alles wiederholt sich im Leben und das Leben ist widersprüchlich, ein Paradoxon eben. Das gilt besonders für die Politik: Alles schon mal da gewesen und logisch erklären lässt sie sich sowieso nicht. Aber gerade deshalb schreibe ich  darüber, um zu zeigen, dass Politik eigentlich nichts bewirkt und schon gar nichts für die Bürger.

Dennoch sollte man nicht den Kopf in den Sand stecken! Denn es gibt ein wirksames Mittel, um seinem Ärger Luft zu machen, um zu protestieren und etwas zu bewirken!

  • Demonstrieren war gestern. Was haben Demos wirklich bewirkt? Über 30 Jahre Castortransporte sind der eindeutige Beweis: Nichts!
  • Petitionen sind der Mühe nicht wert, sie dienen bestenfalls als Toilettenpapier für Abgeordnete.
  • Gewalt ist Resignation der Dummen und Hilflosen.
  • Wahlen ? Welche Wahlversprechen wurden jemals eingehalten ? Und bisher hat ausnahmslos jede Partei gegen eigene Prinzipien und Wahlprogramme verstossen.

Unser System beruht auf Profitmaximierung, unendliches Wachstum und Gier. Und genau das sind die wunden Punkte, wo wir Bürger ansetzten können. Verweigern wir uns ! Kaufen wir einfach nicht mehr jeden Dreck, den uns die Konzerne schmackhaft machen wollen !

Sobald ein neuer Skandal aufgedeckt wird, dann kauft dieses Produkt nicht mehr, oder besser noch, boykottieren wir alle Produkte des Herstellers. Es gibt genug andere Alternativen. Wenn Produkte  nicht mehr gekauft werden, dann werfen sie keine Profite mehr ab, also muss der Hersteller umdenken, ansosnten geht er Pleite.

Aber es gibt noch andere Dinge, die wir tun können und müssen, denn wir sind es unseren Kindern und Enkelkindern schuldig:

  • Plastiktüten vermeiden
  • Esst mehr Obst und Gemüse
  • Statt Batterien Akkus verwenden
  • Öfter mal das Auto stehen lassen
  • Unnötiges elektrisches Licht ausschalten
  • Nach Möglichkeit nur Bioprodukte kaufen
  • Keine elektrischen Geräte mehr auf Standby
  • Ein Butterbrot für den kleinen Hunger zwischendurch
  • Wenn möglich, auf Fleisch verzichten, zumindest einschränken
  • Wählt die grossen, fettgewordenen Parteien mit ihren leeren Versprechungen nicht mehr
  • Man braucht nicht dutzende Reinigungsmittel, zwei maximal drei reichen aus und darauf achten, dass sie biologisch abbaubar sind

Das sind nur ein paar Kleinigkeiten, die unseren Lebensstandard nicht wirklich beeinträchtigen, aber erhebliche Auswirkungen auf unsere Umwelt haben. Und hier kann jede(r) für sich die Liste erweitern und andere Menschen motivieren. Zum Beispiel mit Fairtrade-Produkten, oder Ökostrom… Natürlich werden einige Dinge für einige Menschen nicht zu realisieren sein, aber darum geht es auch nicht, sondern, dass überhaupt ein Umdenken stattfindet und das ein oder andere umgesetzt wird. Je mehr mitmachen und auch andere begeistern können, umso grösser ist der Erfolg und auch die Industrie wird sich dem nicht mehr verschliessen können.

Die Zeit der vereinzelten, mitleidig belächelten Ökoaktivisten ist vorbei.

Denn es ist längst nicht mehr fünf vor zwölf, sondern schon fünf nach zwölf.


Verstrahlte Welt

Wir schmeissen alles weg

Neue Kontinente / Recycle Islands

_______________________

Ich habe versucht, jeden Artikel mit Quellen zu verlinken. Denn obwohl vieles von mir überspitzt wurde, um auf die Brisanz aufmerksam zu machen, so entspricht es doch der Wahrheit, wenn man die Links weiterverfolgt.

Oder aber auch nicht ? Das kann ja noch jeder selbst entscheiden.

Wer es nicht verträgt, dem steht es frei sich wegzuklicken, z. B. hier…

Ansonsten:

Viel Spass beim Lesen und Schreiben…

<< Impressum >>

pixelstats trackingpixel